Evangelische Grundschule Gotha
Elternzeitung

Die Elternzeitung "Sonnenblumenblatt" ist eine Initiative des Fördervereins der Evangelischen Grundschule Gotha. Die Redaktion besteht aus ehemaligen und derzeitigen Eltern und Kollegen der Schule. Diese treffen sich vierteljährlich um die aktuelle Ausgabe zu besprechen bzw. zu falten. Die Zeitschrift erscheint kostenlos in Farbdruck 4x jährlich jeweils vor den Herbst-, Winter-, Oster- und Sommerferien. Sie informiert unter anderem über Abläufe der Schule, Höhepunkte und Termine. Zur Zeit haben wir eine Auflage von 300 Exemplaren. Sie wird an alle Eltern unserer Grundschüler sowie der Vorschulkinder verteilt und liegt auch in Vorschuleinrichtungen aus.

Redaktionsmitglieder im Schuljahr 2017/2018 sind:

Frau Kühmel (Wüstenfüchse)

Frau Kütter (Huskys)

Frau Lind (Biber und Chamäleons)

Herr Ritter (Eisvögel und Falken)

Herr Seibicke (Chamäleons)

Frau Stötzer (Wüstenfüchse)

Frau Thume (Luchse)

Frau Trenker (Papageien und Leoparden)

Frau Kühmel (Erzieherin der Papageien)

Frau Rosenhan (Erzieherin der Huskys)

Frau Thiele (Schulsekretärin)

Wenn Sie Interesse haben bei uns mitzuarbeiten, können sie die Redaktionsmitglieder jederzeit ansprechen. Wir freuen uns immer sehr über Zuwachs. Da unsere Elternzeitung kostenlos verteilt wird, finanzieren wir den Druck über Spenden. Eine Ausgabe mit 350 Exemplaren kostet ca. 180 Euro. Wer uns hierbei unterstützen möchte, wendet sich bitte an Frau Rosenhan von den Pandas. Es können auch mehrere Spender sein, die sich eine Ausgabe „teilen“. Eine Spendenquittung erhalten Sie über den Förderverein der Evangelischen Grundschule.

Den Druck der Elternzeitung haben im Jahr 2016/17 finanziell unterstützt:

Steuerberater Dipl.-Oec. Matthias Kallinich

BAW - Baumaschinen

Autohaus Gottstedt

Völker Schornstein & Dach

WORKforce Leasing S & R GmbH                                                                          

Herzlichen Dank an alle Spender im Namen der Kleinen und Großen der Evangelischen Grundschule. Durch sie ist es uns auch in diesem Jahr möglich geworden, unsere Elternzeitung kostenlos an alle Familien zu verteilen.